Feiertag Ostern

Ostergrüße

Texte auf Deutsch
Anzahl gefundener Texte: 14

Ein Wunsch, ein Traum und einen guten Plan,
Ein Blick, ein Kribbeln und eine wunderbare Frau
Ein Ei gefüllt mit Glück, Erfolg und Freude,
Ein schönes Leben geteilt mit guten Freunden,
Was wohl der Hase bringen möchte?
Wir wünschen dir alles und natürlich

Frohe Ostern!

© myGratulations
Wir wünschen Euch ein schönes Fest
In eurem Familiennest
Wir wünschen Euch vom ganzen Herzen
Viel Liebe, Glück, Erfolg und viele Münzen
Und schicken Euch natürlich
ganz liebe Ostergrüsse!

© myGratulations
Der Frühling ist gekommen
Und die Sonne lacht,
Ich wünsche dir - liebe Oma -
Einen schönen Ostertag!

© myGratulations
Der Frühling ist da
Und erweckt das Leben,
Einen wunderschönen Ostertag
Wünsche ich euch, meine Lieben!

© myGratulations
Die schönsten Blumen des Frühlings,
Eine volle Schachtel Schokoküsse,
Und ganz liebe Ostergrüße
Schicke ich dir, mein Liebling!

© myGratulations
Wir wünschen euch ein frohes Fest
In eurem Familiennest,
Der Osterhase möge euch bringen
Nur das Beste von allen guten Dingen:
Gesundheit, viel Freude, Zufriedenheit
Und eine schöne Osterzeit!

© myGratulations
Ich will an Ostern bei dir sein
Und deinen Lachen fühlen,
Ich will die Tiefe deiner Augen sehen
Und den Duft deiner Haut spüren,
Ich will dir einfach sagen, dass du mir fehlst
Und wünsche dir ein schönes Osterfest!

© myGratulations
Ich vermisse dich und deine Art zu lachen,
In der Tiefe deiner Augen möchte ich eintauchen,
An Ostern kann ich dich nicht persönlich küssen
Ich schicke aber dir ganz liebe Ostergrüße!

© myGratulations
Ich bin nicht da zum Osterfest,
Ich drücke aber dich ganz fest,
Ich schicke dir viele Schokoküsse
Und sende dir liebe Ostergrüße!

© myGratulations
Seite 1 von 2

1  2  vor  ende  



Das christliche Fest der Liebe

Ostern ist eines der ältesten christlichen Feste. Dieses Fest feiert man jedes Jahr um die Auferstehung Jesu Christi zu gedenken, der laut Neuem Testament als Sohn Gottes den Tod überwunden hat.

Ostern gehört zu den beweglichen Festen. Es gibt keinen festen Tag an dem man immer Ostern feiert, sondern das Datum variiert jedes Jahr. In der Regel fällt Ostern auf den Sonntag nach dem ersten Frühjahrsvollmond.

Osterfest und Osterbräuche

Ostern ist ein schönes Familienfest und auch mit Tradition verbunden. Es gibt schöne Osterbräuche, die auch von derjenigen verfolgt werden, die nicht gerade jeden Sonntag zur Messe gehen.

Ein schöner Brauch ist das Osterfeuer, welches am Ostersamstag zum Beginn der Liturgie in der Osternacht entzündet und geweiht wird. Dieses Feuer steht symbolisch für das Lichtwerden durch die Auferstehung Christi und versinnbildlicht das neue Licht, das mit Christus in die Welt gekommen ist.

Außerdem wird in der Kirche das Osterwasser gesegnet. Dieses besondere Wasser soll die Familienangehörige vor Krankheiten und anderem Unheil schützen. Überdies ist es Brauch Osterspeisen zu segnen. Die gesegneten Speisen werden dann am Ostersonntag zum Frühstück verzehrt.

Auf dem festlichen Tisch dürfen natürlich die Ostereier, das Lammfleisch und das Osterlamm nicht fehlen. Das Ei symbolisiert die Entstehung des Lebens. Die rot gefärbten Eier sollten an das Leiden und vergossenes Blut von Jesus Christus erinnern und symbolisieren den Opfertod von Christus. Das Lamm ist das klassische Opfertier im Alten Testament und symbolisiert das Opfer, welches Jesus Christus - das "Lamm Gottes" - für die Christen gebracht hat.

Laut Tradition versteckt der Osterhase Ostereier, Süßigkeiten und Geschenke im Garten und die Kinder sollen am Ostersonntag diese Geschenke finden. Aber auch die erwachsenen Familienmitglieder und Freunde werden meistens beschenkt. Außerdem ist es ein schöner Brauch Karten mit Ostergrüßen an Freunde und Verwandte per Post zu schicken.